Aktuelle Hinweise

Informationsabend zum Gebundenen Ganztag

am Dienstag, 18.02.2020, 19.00 Uhr,
in der Aula der Grundschule Vohenstrauß!
Sie sind herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 

Aktuelles

Alle
Klasse 1
Klasse 2
Klasse 3
Klasse 4



22.01.2020
Klasse 4

Deutsch-Französischer Tag

Deutsch-Französischer Tag

Salut!
Am Mittwoch, 22.1.20, fand anlässlich des Deutsch-Französischen Tages eine Schnupperstunde im Unterrichtsfach Französisch für die Klasse 4b an der Realschule Vohenstrauß statt. Die Kinder machten sich zusammen mit der Reiseleiterin Frau Dallmeir (Lehrerin an der Realschule für Französisch) und der Klasse 7c auf eine „Reise“ nach Frankreich, um etwas über die Sprache und die Kultur der Franzosen zu lernen. Wusstet ihr, dass einige Begriffe unseres täglichen Wortschatzes, z.B. Baguette, Camembert oder Mousse au chocolat aus dem Französischen stammen? Die Kinder übten auch ein paar französische Begriffe und Redewendungen ein und begaben sich dann nach Paris – der Hauptstadt Frankreichs – um Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Puuh, die Stadtbesichtigung und das Erlernen der Sprache waren anstrengend. Mit dem Lied „Tête, épaule, genoux et pieds“ wurde die Muskulatur wieder aufgelockert. Zur Stärkung hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c ein tolles Buffet mit französischen Spezialitäten vorbereitet. Die Klasse 4b bedankte sich sehr herzlich bei Frau Dallmeir und ihrer Klasse für die tolle Unterrichtsstunde. Das hat sehr viel Spaß gemacht.
Text/Bilder: B. Pruy
 


08.01.2020
Klasse 1
Klasse 2
Klasse 3
Klasse 4

3. Schulversammlung

3. Schulversammlung

Am Mittwoch, den 8.1.2020 fand die 3. Schulversammlung des Schuljahres und die 1. im neuen Jahr statt. Nach der Begrüßung und dem gemeinsamen Singen des Schulliedes stellte die Klasse 4b ihre Wünsche für das neue Jahr vor und sprach vielen Kindern aus der Seele.
Frau Hofmann und Frau Knöferl gaben die Gewinner der Knobelaufgaben bekannt - herzlichen Glückwunsch den Siegern!
Viele Kinder freuen sich auf Schnee. Deshalb stellten die Kinder der AG Demokratie das neue Sozialziel rund um die Freuden und Gefahren des Schnees vor.
Unsere Pausenhelfer als wichtige Ansprechpartner zeigten ihre Aufgaben noch einmal auf und boten ihre Hilfe an.
Die Klasse 4a berichtete über ihren Ausflug an die Universität nach Regensburg mit ihrer Arbeit im Lernlabor. Anschließend erzählten sie über den Experimentiertag „Wissenschaft und Tanz“ am Elly-Heuss-Gymnasium in Weiden.
Frau Vetterl wünschte am Ende der Schulversammlung allen Schülerinnen und Schülern ein friedvolles und gutes Neues Jahr.

Text: Birgit Pruy


20.12.2019
Klasse 1
Klasse 2
Klasse 3
Klasse 4

Adventsgottesdienst

Adventsgottesdienst

Am Freitag, den 20. Dezember, feierten die Vohenstraußer Grundschüler zusammen mit Kaplan Alexander Ertl und Pastoralreferent Maximilian Pravida den vorweihnachtlichen Schulgottesdienst in der bereits festlich geschmückten Stadtpfarrkirche. Helga Pausch hatte dafür mit Schülern der Theater AG ein Krippenspiel eingeübt bzw. aufgeführt, wofür sie sehr viel Lob und Applaus bekamen. Für die musikalische Umrahmung sorgte das "Lehrerinnen-Trio" Barbara Hofmann, Nadine Hagelstein und Maria Neubauer. Mit Liedern wie "Seht die gute Zeit ist nah" und "Ihr Kinderlein kommet", stimmte man sich so auf Weihnachten, das Fest der Geburt Jesu, ein. Am Ende des Gottesdienstes bedankte sich Rektorin Beate Vetterl für die schöne Gestaltung und wünschte allen Anwesenden gesegnete Weihnachten, schöne Ferien und schon jetzt einen guten Start ins neue Jahr 2020.

Text: M. Pravida

Bild: D. Schmid
 


20.12.2019
Klasse 1
Klasse 2
Klasse 3
Klasse 4

Weihnachtsmusical „Kannst du es hören?“

Weihnachtsmusical „Kannst du es hören?“

Am Freitag, den 20.12.2019 gab es für die Kinder der Grundschule Vohenstrauß noch ein besonderes Highlight vor den Weihnachtsferien. Die Klasse 4b lud alle übrigen Klassen zu einem Weihnachtsmusical in die Aula ein. Aufgeführt wurde das Stück „Kannst du es hören?“ (erschienen in P.O.P. in der Grundschule 28/ Lugert Verlag). Die Mädchen und Jungen hatten die Lieder und Texte von Lars Lüttke-Lefert und Till Backhaus in mehreren Musikstunden mit Frau Neubauer eingeübt. Auch zu Hause wurden fleißig Sprechrollen und Lieder auswendig gelernt und geprobt. Das Musical handelte von einer verbitterten Bürgermeisterin, die nach dem Tod ihrer Mutter alle Musik in ihrer Stadt verbieten ließ. Sogar Musikunterricht durfte nicht mehr stattfinden. Die Kinder der Stadt waren damit aber so unzufrieden, dass sie gemeinsam einen Plan schmiedeten, um die Bürgermeisterin wieder fröhlich werden zu lassen. Gemeinsam sangen alle Kinder ein Lied für die Bürgermeisterin. So konnte sie sich wieder an die schöne Zeit vor dem Tod der Mutter erinnern. Das machte sie so dankbar und fröhlich, dass sie die Stadt zum Schluss von Kummerwalde in Freudental umbenennen ließ und Musik überall wieder erlaubte.Unterstützt wurde die 4b durch die Kinder der Klasse 4cGTK, die die Kulisse für das Musical gestaltete.
Text/Bild: D. Schmid


19.12.2019
Klasse 3

Klanggeschichte "Paul und der Weihnachtszauber"

Klanggeschichte

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien erwartete die Klasse 3a voller Freude und ein bisschen aufgeregt die Kinder der Klasse 1b mit ihrer Lehrerin Frau Jesse im Musikraum. Die Schüler der 3a hatten die weihnachtliche Geschichte „Paul und der Weihnachtszauber“ vorbereitet und klanglich gestaltet. Um die Geschichte beim Vorlesen lebendiger wirken zu lassen, setzten die Drittklässler Instrumente, Körperinstumente und ihre Stimme ein. So konnte man beispielsweise das Schnauben der Rentiere hören oder sich das Glitzern der Sterne am Himmel, das mit der Triangel vertont wurde, noch besser vorstellen. Aufmerksam lauschten die Erstklässler der Geschichte sowie den verschiedenen Geräuschen und Tönen.
Text/Bilder: S. Wildenauer


19.12.2019
Klasse 4

Wissenschaft und Tanz am Elly-Heuss-Gymnasium

Wissenschaft und Tanz am Elly-Heuss-Gymnasium

Am 19. Dezember besuchten die Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe mit ihren Klassenlehrerinnen das Elly-Heuss-Gymnasium in Weiden. Unter dem Motto „Wissenschaft und Tanz – das Elly kann’s!“ bekamen die Kinder an verschiedenen Stationen einen Einblick in Unterrichtsthemen am Gymnasium. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Hauer wurden die einzelnen Klassen von jeweils zwei Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe in Empfang genommen und zu den fünf Stationen geleitet.
Bei „Explosive Brause und leckerer Zucker“ wurden Kaugummidosen in die Luft gesprengt und Zuckerwatte selbst hergestellt.
Ein künstlerisches Thema stellte „Bilder lernen laufen“ dar, bei dem die Kinder zwei Bilder zu einem bewegten Bild zusammenfügten.
Schwierig für Körper und Kopf war der „Jumpstyle“. Sowohl Mädchen als auch Jungen hatten viel Spaß beim Erlernen des modernen Tanzes.
Bei „Mathematik mit Gummibärchen“ kam es darauf an eine schwierige Schätzaufgabe mit großen Zahlen zu lösen. Die Kinder knobelten dazu in kleinen Gruppen.
Ein physikalisches Thema lud die Kinder zum Forschen ein. Bei „Magnetischer Magnetismus“ wurden Magneten zum Schweben gebracht, Züge bewegt und magnetische Materialien getestet.
Text/Bilder: M. Neubauer


17.12.2019
Klasse 1
Klasse 2
Klasse 3
Klasse 4

Freude schenken - Weihnachtstrucker

Freude schenken - Weihnachtstrucker

Auch dieses Jahr unterstützten Kinder, Lehrer und Eltern großzügig die Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter - bestens organisiert von Birgit Pruy! Heute erfolgte die offizielle Übergabe im Beisein aller Organisatoren an der Mittelschule Vohenstrauß. Später fuhr unter großem Hallo der Schulkinder der LKW zur Abholung unserer 50 Pakete in den Pausenhof der Grundschule. Die Kinder der Klasse 2/3 halfen eifrig beim Einladen. Großer Dank gilt allen, die durch ihre Unterstützung armen Kindern mit ihren Familien in Rumänien Freude schenken.

Text: D. Schmid


17.12.2019
Klasse 1

Siegerin Luftballonwettbewerb

Siegerin Luftballonwettbewerb

Anfang des Schuljahres fand für die ersten Klassen der alljährliche Sparkassen-Luftballonwettbewerb statt. Heute besuchte Frau Halscheid die ersten Klassen und gab die Siegerin bekannt. Der Luftballon von Jana Busch flog tatsächlich 190 km weit bis nach Tuntenhausen. Das entspräche einer ca. zweistündigen Autofahrt Richtung Süden. Die Siegerin bekam ein Buch überreicht.

Text: M. Prem


17.12.2019
Klasse 1

Besuch der Klasse 1b im Kindergarten Roggenstein

Besuch der Klasse 1b im Kindergarten Roggenstein

Am Dienstag, den 17.12., machte sich die Klasse 1b zu einem vorweihnachtlichen Besuch im Kindergarten Anton Ferazin in Roggenstein auf. Einige Kinder besuchten zum ersten Mal seit Schuleintritt ihre „alte Wirkungsstätte“ und freuten sich besonders darauf. Die Leiterin Frau Birgit Zant hatte mit den Kleinen zum Advent passende Gedichte und Lieder eingeübt, während die Erstklässler aufmerksam zuhörten. Anschließend trugen die Schulkinder das Gedicht „Danke, sag ich leise“ und das Fingerspiel „Wunschzettel“ vor. Frau Jesse las im Anschluss das Bilderbuch „Vom kleinen Stern, der etwas Besonderes sein wollte“, bevor sich die Kinder gemeinsam selbstgemachte Sternenplätzchen schmecken ließen. Ein ausgiebiges Spielen in den Räumen des Kindergartens rundete den Besuch ab, wobei alle noch hervorragend vom Kindergarten mit verschiedenen Leckereien verköstigt wurden. Ein rundum gelungener Besuch!
Text/Bilder: I. Jesse


16.12.2019
Klasse 4

Klasse 4a besucht Lernlabor der Uni Regensburg

Klasse 4a besucht Lernlabor der Uni Regensburg

Einen aufregenden Tag erlebte die Klasse 4a am 16.12.2019 in Regensburg. Sie durfte das Lernlabor der Universität besuchen. In Gruppen wurde unter Leitung von Studentinnen nach Herzenslust zum Thema „Wie passen sich die Tiere an den Winter an?“ geforscht, experimentiert, dokumentiert und gebastelt. Viele Forscherfragen konnten am Ende im Team beantwortet werden: Wie muss ein Winterfell sein? Was ist Winterruhe, Winterstarre oder Winterschlaf? Was machen Insekten im Winter? Wie überleben Fledermäuse, Eichhörnchen oder Frösche die Kälte? Wie macht man ein einfaches Insektenhotel? Die Ergebnisse wurden in einemLapbook festgehalten. Abschließend erkundeten die Kinder die Uni.

Text/Bilder: D. Schmid


12.12.2019
Klasse 2

Vorlesen im evangelischen Kindergarten „Gottfried Sperl“

Am Donnerstag, den 12. Dezember, waren die Schüler und Schülerinnen der Klasse 2a besonders aufgeregt. Es stand nämlich ein wichtiger „Auftritt“ bevor. Fleißig hatten sie das Vorlesen kleiner vorweihnachtlicher Geschichten und Gedichte geübt, die sie nun den Kindern des evangelischen Kindergartens vorstellen durften. Neben den Gedichten „Der Bratapfel“ und „König Nussknacker“ wurden Geschichten über den Besuch eines kleinen Sterns, über den Streit der Adventskerzen und über eine recht eigensinnige Kerze, die nicht brennen wollte, vorgestellt. Außerdem wurde den äußerst aufmerksamen und interessierten Kindern des Kindergartens in einer Geschichte erklärt, warum die Lebkuchenmännchen so lachen. Lehrer Stefan Schmidbauer trug zum Abschluss noch die Geschichte vom Schlamperpaule und dem Nikolaus vor. Nach dem Vorlesen durften sich alle am Obst- und Gemüsebuffet laben und anschließend in den Gruppen spielen. Da die Aktion allen Kindern sehr viel Freude bereitete, wurden weitere Vorhaben vereinbart.
Text: St. Schmidbauer


09.12.2019
Klasse 4

Start Klasse2000

Start Klasse2000

Am Montag, 9.12.2019 starteten die 4. Klassen mit dem Jahresprojekt Klasse2000. Die erste Unterrichtseinheit wurde von unserer bewährten Gesundheitsbetreuerin Frau Lutz übernommen. Die Kinder erfuhren anschaulich das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise des Gehirns. Spielerisch durften die Kinder mit Fäden „Nervenzellen“ verbinden und zu Nervensträngen anwachsen lassen. Fingerübungen zur Konzentrationssteigerung rundeten die Stunde ab.
Text: D. Schmid
 


05.12.2019
Klasse 1

Nikolausbesuch in den 1. Klassen

Nikolausbesuch in den 1. Klassen

Wie in jedem Jahr, so besuchte auch heuer der Nikolaus die 1. Klassen. In freudiger Erwartung hatten die Kinder schon im Vorfeld ein Lied und ein Gedicht für diesen Tag eingeübt. Als es dann am 5. Dezember soweit war, lauschten die Erstklässler ehrfürchtig, aber auch sehr gespannt, was der heilige Mann aus seinem goldenen Buch vortrug. So manch ein Kind wunderte sich sehr, was er doch alles wusste! Zum Abschluss bekam jeder ein kleines Päckchen mit allerlei Leckereien, das der Elternbeirat liebevoll gepackt hatte. Ein herzliches Dankeschön ergeht an die beteiligten Eltern für diese nette Geste!

Text: I. Jesse
 


04.12.2019
Klasse 1
Klasse 2
Klasse 3
Klasse 4

2. Schulversammlung

2. Schulversammlung

Am Mittwoch, den 4.12.2019 fand die 2. Schulversammlung in diesem Schuljahr statt. Dazu trafen sich alle Kinder mit ihren Lehrern in der Turnhalle der Grundschule. Nach dem gemeinsamen Singen unseres Schulliedes, musikalisch begleitet durch die Kinder der 4GTK, wurde den Geburtstagskindern vom November mit einem Lied gratuliert. Die Kinder der AG Demokratie stellten das neue Sozialziel “Wir sind ein Team und vertragen uns“ vor. Vielen Gewinnern konnte diesmal zur Lösung der Knobelaufgaben vom Oktober applaudiert werden. Frau Hofmann stellte im Anschluss die neuen Aufgaben zum Tüfteln für Dezember vor. Schülerinnen und Schüler berichteten über die Adventskranzsegnung mit den 2. Klassen, den Besuch des Abfallberaters in den 4. Klassen und gaben einen Ausblick über die Zeit bis Weihnachten. Rektorin Beate Vetterl wünschte den Kindern zum Schluss eine gute Adventszeit.

Text: Birgit Pruy
 


02.12.2019
Klasse 4

Nachhaltigkeit: Papier recyclen

Nachhaltigkeit: Papier recyclen

Am Montag, den 2.12. 2019, war Herr Hägler vom Landratsamt Neustadt in allen drei 4. Klassen. Er ist Abfallberater im Landkreis. Wir Kinder haben gelernt, warum Müll getrennt werden muss. Wir haben wiederholt, wie Müll getrennt wird: Nur Restmüll kommt in die schwarze Tonne. Plastik kommt in den gelben Sack. Bioabfall werfen wir in die braune Tonne oder auf den Komposthaufen im Garten. Glas entsorgen wir in die verschiedenen Glascontainer. Altpapier werfen wir in die Blaue Tonne. Wie man neues Papier daraus machen kann, durften wir selber ausprobieren. Wir haben unser eigenes Papier hergestellt. Das war spannend!
Text: Kasse 4a
 


02.12.2019
Klasse 2

Adventskranzsegnung

Adventskranzsegnung

Lichter und adventliche Klänge bezauberten in der Adventskranzsegnung, zu der Schulleiterin Beate Vetterl die Kinder der zweiten Klassen mit ihren Lehrkräften sowie Herrn Dekan Alexander Hösl und Herrn Pfarrer Dieter Schinke herzlich willkommen hieß. Frau Vetterl konnte auch einige Elternbeiräte zur Feier begrüßen, denen sie für den wunderschön gebundenen Adventskranz dankte. Traditionell werden alle Adventskränze der Schule zu Beginn der Adventszeit gesegnet.
Advent bedeutet „Ankunft“ und so ermutigten Dekan Alexander Hösl und Pfarrer Dieter Schinke die Schülerinnen und Schüler, in der Adventszeit nicht nur auf Äußerlichkeiten Wert zu legen, sondern sich auch innerlich entsprechend auf die Ankunft Jesu Christi an Weihnachten einzustimmen und vorzubereiten.
Die Schulspielgruppe unter Leitung von Helga Pausch zeigte einen eindrucksvollen Lichtertanz und machte die Adventsbotschaft gestalterisch sichtbar. Musikalisch umrahmt wurde die Segnung der Adventskränze durch Frau Hofmann mit Schülern ihrer Klasse.

Text: St. Schmidbauer
 


26.11.2019
Klasse 4

Wasserforscher

Wasserforscher

Die 4. Klassen beschäftigten sich seit Wochen mit dem Thema „Wasser“. Forschen und Experimentieren standen dabei im Vordergrund. Im Forscherland durften die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Experimente zu Verdunstung, Verdampfung und Kondensation durchführen. Versickern wurde anschaulich demonstriert. Im Forscherheft dokumentierten die Forscher ihre Ergebnisse.
Text: D. Schmid
 


20.11.2019
Klasse 2

Franz Lukas bester Maler

Franz Lukas bester Maler

„Mein schönstes Familienerlebnis“, lautete das Motto des Sparkassenfamilienkalenders 2020. Kinder der letztjährigen ersten Klassen im Landkreis Neustadt malten dazu phantasievolle Bilder. Die schönsten Werke wurden für den Kalender ausgewählt. Das Bild von Franz Lukas ist im Februar zu bewundern. Herzlichen Glückwunsch!
Text: D. Schmid


19.11.2019

Amtseinführung unserer neuen Rektorin

Amtseinführung unserer neuen Rektorin

Am Dienstag, 19.11.2019, fand die offizielle Amtseinführung unserer neuen Rektorin Beate Vetterl statt. Dazu fanden sich zahlreiche Gäste in der Pausenhalle der Grundschule ein: Schulaufsicht, Bürgermeister, Geistlichkeit, Leitungen der umliegenden Schulen und Kindertagesstätten, ehemalige Schulleiter und Lehrer, Vertreter aus Elternbeiräten, Förderverein und Polizei sowie die ganze Schulfamilie. Nach der musikalischen Einstimmung durch unser Lehrerensemble, der Begrüßung der Gäste, überbrachten Margit Walter, Bürgermeister Andreas Wutzlhofer, Dekan Alexander Hösl, Elternbeiratsvorsitzender Michael Gösl und Konrektorin Dorit Schmid die besten Wünsche. Die Kinder der Grundschule lockerten das Programm auf: Die Schulspielgruppe unter der Leitung von Helga Pausch mit dem Sprechtheater „Der Wunschhut“, die Vertreter aus den einzelnen Klassen mit Willkommensgrüßen und die Klasse 4b mit dem Lied “Herzlich willkommen“. Überwältigt dankte Beate Vetterl allen Anwesenden. Den Abschluss der Feier bildete der Lehrerchor mit dem Lied „Zusammenwachsen“. Ein reichhaltiges Buffet lud zum Verweilen und zum Austausch ein.
Text: D. Schmid